Deutschland
Adventslichter und Herrnhuter Sterne

Bautzen – Görlitz – Zittauer Gebirge – Oybin – Pulsnitz

Unsere Adventsfahrt führt uns in die Lausitz und in das Zittauer Gebirge. Lernen Sie einige Städte näher kennen, bummeln Sie über Weihnachtsmärkte und genießen Sie die besondere At…

Termin verfügbar

3 Tage Deutschland

pro Person ab 345 €

Unsere Adventsfahrt führt uns in die Lausitz und in das Zittauer Gebirge. Lernen Sie einige Städte näher kennen, bummeln Sie über Weihnachtsmärkte und genießen Sie die besondere Atmosphäre von Glühweinduft und Leckereien, entspannen Sie bei einer Fahrt mit der Schmalspurbahn und verkosten Sie die leckeren Pfefferkuchen aus Pulsnitz. Es ist sicher für jeden Geschmack etwas dabei. Das komfortable 4 Sterne Hotel befindet sich direkt gegenüber der historischen Altstadt von Bautzen.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise
Am Morgen starten wir mit Ihnen zu unserer weihnachtlichen Kurzreise in die Lausitz. Erleben Sie das 1000-jährige Bautzen zunächst bei einem geführten Spaziergang mit der Türmerin. Der von prächtigen Patrizierhäusern umsäumte Marktplatz ist hierfür idealer  Ausgangspunkt. Sehenswert sind u. a. der Dom St. Peter und die Ortenburg. Beeindruckend ist das Pumpsystem in der Alten Wasserkunst. Der trutzige Wehr- und Wasserturm erhebt sich malerisch aus der historischen Stadtbefestigung. Kennen Sie den wahrscheinlich ältesten Weihnachtsmarktes Deutschlands, den Bautzener Wenzelmarkt? Direkt vor dem Hotel gelegen lädt dieser zu einem gemütlichen Bummel ein.

2. Tag: Herrnhuter Sterne im Zittauer Gebirge und Schlesischer Christkindelmarkt zu Görlitz
Erste Station auf unserer heutigen ganztägig geführten Rundfahrt durch das Zittauer Gebirge ist Herrnhut. Im Besucherzentrum der Herrnhuter Sterne GmbH ist 365 Tage im Jahr Weihnachten! Hier haben Sie die Möglichkeit, die Herstellung der berühmten Herrnhuter Sterne zu erleben und sich von einer Sternenpracht in allen Farben und Größen beeindrucken zu lassen. Zittau mit denkmalgeschützter Altstadt darf sich mit Recht zu den schönsten Städten des Freistaates Sachsen rechnen. Diese Perle an der Grenze zu Polen und der Tschechischen Republik gehörte früher zu Böhmen. Zu den Sehenswürdigkeiten von Zittau zählen u. a. die Johanniskirche und das Rathaus. Wie wäre es, anschließend auf schmaler Spur zum Kurort Oybin zu „schnaufen“? Oybin  ist Mittelpunkt des Zittauer Gebirges, umgeben von einem Kranz Berge. Im Zentrum ist der Berg Oybin, ein bienenkorbähnliches Sandsteinmassiv. Am Nachmittag unternehmen wir dann noch einen kleinen Abstecher zum Schlesischen Christkindelmarkt in Görlitz. Zurück im Hotel erwartet Sie ein reichlich gedeckter Tisch und eine buntes Unterhaltungsprogramm - natürlich stilecht in Oberlausitzer Mundart!

3. Tag: Heimreise und Pfeffer­kuchenstadt Pulsnitz  
Bevor wir nun die Heimreise antreten werden wir noch in der Pfefferkuchenstadt Pulsnitz vorbeischauen. Hier haben Sie Gelegenheit zu einer Stadtführung mit Besuch der Schauwerkstatt, natürlich nicht ohne Verkostung der berühmten Pfefferkuchen...
Anschließend fahren wir weiter und werden unsere Heimatorte am frühen Abend erreichen.

Termine und Preise

3 Tage: Preis im DZ p.P.: p. P. 345 €

Zu-/Abschläge

EZ-Zuschlag p. P. 48 €
Diese Reise anfragen:

3 Tage Deutschland

pro Person ab 345 €