Deutschland
Osterrundfahrt ins Erzgebirge

Meißen – Seiffen – Freiberg – Rechenberg – Osterrundfahrt – Leipzig

Zu Ostern liegt in den Bergen des Erzgebirges meist noch jede Menge verharschter Schnee. Und auch in den Niederungen ist an besonders schattigen Flecken noch der ein oder andere Sc…

Termin verfügbar
Zu dieser Reise haben wir noch keine Informationen zu einem Reisetermin. Wenn Sie sich für diese Reise interessieren rufen Sie uns einfach an.

Zu Ostern liegt in den Bergen des Erzgebirges meist noch jede Menge verharschter Schnee. Und auch in den Niederungen ist an besonders schattigen Flecken noch der ein oder andere Schneerest als Überbleibsel des Winters zu finden. Doch in den Morgenstunden hört man die Vögel zwitschern. Amsel, Drossel, Fink und Star geben sich ein Stelldichein. Die Bäche plätschern munter dahin. Sie führen das Tauwasser der Berge zu Tal. An sonnigen Stellen wachsen Schneeglöckchen und Krokus. Die Natur erwacht langsam wieder zum Leben. Der Frühling hält nun auch im Erzgebirge Einzug. Vergessen Sie den Alltagsstress zu den Feiertagen und unternehmen eine entspannte Busreise ins Erzgebirge in den wunderschönen Ort Seiffen.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise über Meißen nach Seiffen
Zum Auftakt unserer Osterreise besuchen wir die Domstadt Meißen, die durch die Herstellung des Meißener Porzellans weltberühmt wurde. Schon von weitem kann man einen atemberaubenden Blick auf das Elbtal und die malerischen Silhouette der Stadt mit Burgberg, Dom und  Albrechtsburg genießen. Bei einem geführten Altstadtrundgang lernen Sie das sehenswerte Zentrum kennen und erfahren vieles mehr. Sie haben anschließend noch Zeit für eigene Erkundungen bevor  wir weiter zu unserem 4-Sterne Panorama Berghotel Wettiner Höhe in Seiffen fahren. Hier erwartet uns ein kleiner Oster–Begrüßungsschluck.

2. Tag: Ausflug nach Freiberg und ins Umland
Nach unserem ersten leckeren Frühstück im Hotel unternehmen wir einen Ausflug nach Freiberg. Hier erwartet uns der Stadtführer der uns die Geschichte Freiberg`s näher bringen wird. Der historische Stadtkern steht unter Denkmalschutz und präsentiert sich als komplett unzerstörtes Ensemble. Während der Führung besuchen Sie das Stadt– und Bergbaumuseum und den Dom St. Marien mit der weltberühmten goldenen Pforte, der Tulpenkanzel und den Silbermannorgeln. Sie haben noch ausreichend Zeit für eigene Unternehmungen bevor wir mit Ihnen nach Rechenberg fahren werden. Im Sächsischen Brauereimuseum werden wir bereits zu unserer Führung mit anschließender Verkostung erwartet. Gegen Abend erreichen wir unser Hotel.

3. Tag: Rundfahrt 
Heute werden wir durch unsere Reiseleitung bereits am Hotel empfangen. Wir starten unsere Panoramafahrt durch das Osterzgebirge in Seiffen, dem wohl bekanntesten und populärsten Erzgebirgsort. Wir besuchen das Spielzeugmuseum und das Freilichtmuseum und haben die Möglichkeit, die Schauwerkstätten mit Ihren traditionellen Handwerkstechniken kennenzulernen. Erleben Sie bei der Führung die Entstehung der typischen erzgebirgischen Figuren wie Engel, Bergmann Räuchermännlein und Nussknacker und vieles mehr. Wenn Sie schon einmal in dieser Region verweilen möchten wir mit Ihnen nach Neuhausen fahren wo Sie im Nussknackermuseum die weltweitgrößte Spieluhr und dem weltweitgrößten Nussknacker (10m) bestaunen können. 
Am Abend  können Sie sich beim Ostertanz amüsieren und mit anderen netten Menschen ein paar gesellige Stunden verbringen.

4. Tag: Ausflug mit dem Osterhasen­express
Der heutige Tag führt uns zunächst in den Kurort Oberwiesenthal, der höchstgelegenen Stadt Deutschlands. Von hier aus erleben wir den Oster­hasenexpress rund um die Fichtelbergbahn und können mit Osterhase Maxi Möhre viele kleine Überraschungen entdecken. Es wird spannend bei der Suche nach den Verstecken, aber da die Bimmelbahn ein gutes Verhältnis zum Osterhasen hat, bekommen alle Teilnehmer Unterstützung von Meister Lampe, der die Besucher wenigstens in die Nähe des Verstecks lockt und auch beim Suchen wird das Schlappohr helfend zur Seite stehen. Den Besuchern wird neben der eindrucksvollen Fahrt in der Fichtelbergbahn eine spannende Ostereiersuche am Geheimversteck mit Maxi Möhre geboten. Damit während der Fahrt die Zeit nicht lang wird, stehen verschiedenen Bastelangebote von und mit der Fichtelbergbahn zur Verfügung. Am Nachmittag fahren wir wieder zurück zum Hotel, in dem schon das Kaffeegedeck auf uns wartet. Lassen Sie den Tag bei einer kleinen Fackelwanderung durch die nähere Umgebung ausklingen.

5. Tag: Heimreise
Heute fahren wir bereits wieder in Richtung unserer Heimatorte. Unterwegs haben wir noch einen kleinen Zwischenstopp in Leipzig geplant. Hier findet alljährlich zu Ostern ein großer Ostermarkt und eine historische Ostermesse statt. Wir haben hier etwas Freizeit zum Stadtbummel für Sie geplant, bevor wir weiter in Richtung unserer Heimatorte fahren, die wir am späten Nachmittag erreichen werden.

Zu dieser Reise haben wir noch keine Informationen zu einem Reisetermin. Wenn Sie sich für diese Reise interessieren rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie eine Mail an info@schlaube-tours.de.

Diese Reise anfragen:
Zu dieser Reise haben wir noch keine Informationen zu einem Reisetermin. Wenn Sie sich für diese Reise interessieren rufen Sie uns einfach an.