Deutschland
Zur Obstbaumblüte ins Alte Land

Bremen – Altes Land – Bremervörde – Moorteufeldiplom – Helgoland – Hamburg

„Schön ist es auf der ganzen Erde, aber am schönsten ist es doch in Bremervörde!“, so schwärmte schon Wilhelm Busch vor mehr als 100 Jahren. Die lebensfrohe Kleinstadt im Alten Lan…

Termin verfügbar

5 Tage Deutschland

pro Person ab 525 €

„Schön ist es auf der ganzen Erde, aber am schönsten ist es doch in Bremervörde!“, so schwärmte schon Wilhelm Busch vor mehr als 100 Jahren. Die lebensfrohe Kleinstadt im Alten Land, heute ein staatlich anerkannter Erholungsort, faszinierte schon die Bremer Erzbischöfe und gehörte sogar einmal zum Königreich Schweden. Dem nahegelegenen Teufelsmoor standen die Menschen in früheren Zeiten stets misstrauisch gegenüber. Unheimliche Legenden über Moorteufel erzählt man sich noch in unseren Tagen. Wir wohnen in Bremervörde im familiengeführten „Hotel Daub“, bekannt durch seine schmackhafte Küche.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise über Bremen
Unsere gemütliche Anreise führt uns durch die noch frühlingshafte niedersächsische Landschaft, direkt in die Hansestadt Bremen. Nach einem kleinen geführten Stadtrundgang mit Besuch der Bremer Stadtmusikanten können Sie durch die schmalen Gassen des Schnoorviertels bummeln. Anschließend geht es weiter nach Bremervörde. Hier werden wir herzlich begrüßt und beziehen unsere Hotelzimmer, bevor uns ein leckeres Abendessen serviert wird.

2. Tag: Rundfahrt Altes Land
Heute fahren wir mit Ihnen zum größten zusammenhängenden Obstanbaugebiet Mitteleuropas, zum Alten Land. Hier blühen im Frühjahr tausende Apfel-, Kirsch- u. Pflaumenbäume, deshalb darf der Besuch auf einem Obstbauernhof nicht fehlen. Aber auch in der sehenswerten Kleinstadt Stade und im Künstlerdorf Worpswede werden wir einen Stopp einlegen.

3. Tag: Bremervörde
Am Vormittag unternehmen Sie mit Ihrem Reiseleiter einen kleinen Erkundungsspaziergang in Bremervörde, im Herzen des Elbe-Weser-Dreiecks gelegen. Der Vörder See mit seiner parkähnlichen Umgebung, auch Welt der Sinne genannt, gilt seit Jahren als Naherholungsoase der hübschen Kleinstadt. Am Nachmittag werden wir das Moorteufeldiplom ablegen, ein Spaßprogramm für Jedermann!

4. Tag: Die Hochseeinsel Helgoland
Nach einem zeitigen Frühstück fahren wir mit Ihnen nach Cuxhafen. Hier heißt es nun „Leinen los“ zur einzigen deutschen Hochseeinsel Helgoland. Genießen Sie während der Überfahrt die frische „Brise“ an Deck und erleben Sie das einzigartige Ausbooten vor der Reede Helgolands. Die Insel können Sie auf einem geführten Klippenrandweg selbst erkunden oder mit der Helgoländer Bimmelbahn entspannt kennenlernen. Die Hummerbuden und Geschäfte laden zum Bummeln ein und die Restaurants bieten Ihnen „Helgoländer Knieper“ als Spezialität. Der Einkauf auf Helgoland wird Sie erfreuen, da Sie neben einem riesigen Angebot auch noch zollfrei einkaufen können. Nach diesen erlebnisreichen Stunden geht es wieder zurück nach Cuxhafen.

5. Tag: Heimreise und Hamburg
Die Heimreise beginnt am Morgen und wir erreichen zunächst die Hansestadt Hamburg, die wir mit unserem Reiseleiter während einer Stadtrundfahrt erkunden wollen. Bummeln Sie anschließend noch ein wenig über die Flaniermeile von Hamburg, die Mönckebergstraße. Ein Abstecher zur nahegelegenen Binnenalster ist auch empfehlenswert. Die zum See aufgestaute Alster gibt Hamburg seinen besonderen Charme. Anschließend fahren wir dann in Richtung Heimat und werden am späten Nachmittag unsere Zustiegsorte erreichen. Wir würden uns freuen Sie wieder einmal in unseren Reisebussen begrüßen zu können.

Termine und Preise

5 Tage: Doppelzimmer p. P. 525 €

Zu-/Abschläge

EZ-Zuschlag p. P. 70 €
Diese Reise anfragen:

5 Tage Deutschland

pro Person ab 525 €