Polen
Entlang der polnischen Ostseeküste

Stettin – Dreistadt Danzig/Gdingen/Zoppot – Kolberg – Kaschubische Schweiz

Die polnische Ostseeküste verfügt über fast 500 km feine Sandstrände, atemberaubende Kliffs, zahllose kleine Fischerdörfer und wunderschöne Städte. Die gute Luft, Wasser soweit das…

Termin verfügbar
Zu dieser Reise haben wir noch keine Informationen zu einem Reisetermin. Wenn Sie sich für diese Reise interessieren rufen Sie uns einfach an.

Die polnische Ostseeküste verfügt über fast 500 km feine Sandstrände, atemberaubende Kliffs, zahllose kleine Fischerdörfer und wunderschöne Städte. Die gute Luft, Wasser soweit das Auge reicht und endlos lange Dünen bieten die idealen Bedingungen  für Erholung und Entspannung. Schöne Städte mit historischen Denkmälern und moderne Architektur wechseln sich ab und „erzählen“ viel über die Geschichte und Entwicklung. Einen kleinen Teil davon wollen wir Ihnen auf dieser Fahrt vermitteln.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise über Stettin
Auf unserer heutigen Anreise nach Danzig werden wir in Stettin eine kleine Pause einlegen. Lernen Sie diese pulsierende Hafenstadt während eines geführten Stadtrundganges näher kennen und erfahren Sie mehr über die Geschichte und die historischen Bauten dieser schönen Stadt. Am frühen Nachmittag setzen wir unsere Fahrt in Richtung Danzig fort und werden unser 3-Sterne-Hotel Bartan, auf der malerischen Insel Sobieszewo, gegen Abend erreichen. Nach dem Abendessen können Sie noch einen kleinen Spaziergang zum Strand unternehmen (ca. 15 min).

2. Tag: Die Dreistadt Danzig – Gdingen und Zoppot
Nach einem kräftigen Frühstück beginnen wir unsere Stadtführung in Danzig. Entlang des Königsweges vom Hohen Tor über den langen Markt zum Grünen Tor finden Sie die prächtigsten Gebäude Danzigs. Die Stadt vermittelt ein imposantes Bild früheren Glanzes. Das mittelalterliche Krantor gilt weithin als Wahrzeichen der Stadt. Sehen Sie das Segelschiff „Dar Pomorza“, besuchen Sie eine Bernsteinschleiferei und kosten Sie etwas von dem „Danziger Goldwasser“. Der Dom Oliwa lädt zu einem Besuch und einem kleinen Orgelkonzert ein. Die Nachbarstädte Gdingen und Zoppot möchten wir mit Ihnen ebenfalls erkunden. Die Küstenstadt Zoppot, einst als „Riviera des Nordens“ bezeichnet, hat eine einzigartige Atmosphäre. Die 500 m lange Seemole trägt dazu wesentlich bei. Mit einem Besuch in Gdingen der jüngsten Stadt Polens werden wir unseren heutigen Tag ausklingen lassen und zum Hotel zurückkehren.

3. Tag: Ausflug in die Kaschubische Schweiz
Heute starten wir zu einem Ausflug in die Kaschubische Schweiz. Ostalgie und zeitlose Ruhe begleiten Sie entlang anmutiger Alleen, uriger Dörfer und Höfe. Einen ersten Zwischenstopp werden wir in Wdzydze einlegen. Hier besuchen wir ein Freilichtmuseum, dass uns Einblicke in die kaschubische Lebensart vermitteln wird. Anschließend setzen wir unsere Fahrt fort und halten in Ostrzyce. Hier werden wir schon erwartet um mit einem Heuwagen eine Rundfahrt durch die kaschubische Natur zu unternehmen. Zur Mittagspause erwartet uns ein kleines Lagerfeuer mit Bratwurst und einem Getränk, bevor wir zu unserem Bus zurückkehren. Unser Abendessen werden wir in einem Restaurant genießen und dabei kaschubische Folklore erleben.

4. Tag: Abreise über Kolberg
Nach einem guten Frühstück geht unsere Fahrt heute bereits wieder in Richtung Heimat. Doch zuvor werden wir dem größten Kurort Polens und einer der ältesten Städte Polens noch einen Besuch abstatten. Mit der Gründung einer Badeanstalt begann 1803 die Entwicklung von Kolberg zu einem Seebad und Kurort. Im Krieg schwer zerstört, wurden in den letzten Jahren weite Teile der Altstadt rund um die monumentale Marienkirche wiedererrichtet. Am frühen Nachmittag setzen wir unsere Fahrt fort und werden gegen Abend unsere Heimatorte erreichen. Wir hoffen dass Ihnen unsere kurze Reise gefallen hat und würden uns freuen Sie wieder einmal in einem unserer Reisebusse begrüßen zu dürfen.

Zu dieser Reise haben wir noch keine Informationen zu einem Reisetermin. Wenn Sie sich für diese Reise interessieren rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie eine Mail an info@schlaube-tours.de.

Diese Reise anfragen:
Zu dieser Reise haben wir noch keine Informationen zu einem Reisetermin. Wenn Sie sich für diese Reise interessieren rufen Sie uns einfach an.